Weiterentwicklung, Konstruktion und Test der AD 5-116 Windenergieanlage unter Offshore-Bedingungen im Offshore-Testfeld Alpha Ventus

Projektleiter:
Adwen GmbH
Am Lunedeich 156
27572 Bremerhaven
annette.hofmann@de.adwenoffshore.com

  • Das technische Verhalten der AD 5-116 Offshore - Müssen Anpassungen gemacht werden?
  • Ist es denkbar, das gesamte Remote-Kontrollsystem und die Datenanalyse mittels des neuen SCADA-Systems durchzuführen?
  • Erhöhen die technischen Neuerungen die Wirtschaftlichkeit der AD 5-116?

Das Offshore-Testfeld “Alpha Ventus” dient der deutschen Windindustrie als Schaufenster für die neuen Offshore Windenergieanlagen. Im Rahmen der Testfeldforschung kann die neue Technik weiterentwickelt werden. Offene Forschungsfragen im Bezug auf die noch begrenzten Erfahrungen mit den großen Offshore-Anlagen können gelöst werden. Sechs Anlagen des Typs AD 5-116 werden erstmalig im deutschen Offshore- Testfeld “Alpha Ventus” in der Nordsee installiert. Die AD 5-116 ist eine 5 MW Windenergieanlage, die speziell für die rauen Offshore-Bedingungen ausgelegt wurde. Die Windenergieanlagen werden auf sogenannten Tripod-Fundamenten errichtet. Bislang wurden zwei AD 5-116 Anlagen in Bremerhaven an Land aufgestellt. Zwei weitere folgen im II. Quartal des Jahres 2008. Die beiden bislang errichteten AD 5-116 haben am Standort Bremerhaven hervorragende Ergebnisse erzielt.

Um die Offshore-Tauglichkeit der Ad 5-116 unter realen Bedingungen zu verifizieren und die Anlage weiterzuentwickeln, wird im Rahmen der Testfeldforschung ein Forschungsvorhaben mit diversen Themenfeldern bearbeitet. Das Testfeld bietet exzellente Bedingungen, um die ersten AD 5-116 Windenergieanlagen zu überwachen.

Das Adwen Forschungsvorhaben bezieht sich auf (1) den Blattanschluss, (2) die Vorrichtungen zur Installation der Windenergieanlage, (3) den Umrichter und die Transformatoren, (4) das Kühlsystem, (5) diverse Konzepte zur Errichtung und Inbetriebnahme sowie die Wartung, (6) die Datenaustauschschnittstelle und (7) die Starkwindabschaltung. Es werden Weiterentwicklungen zu den genannten Themen durchgeführt, die im Rahmen des Forschungsprojekts unter Offshore-Bedingungen getestet werden.

Die Ergebnisse der oben genannten Arbeitspakete sollen zum Beispiel zu neuen Offshore-Installationsmethoden für die Windenergieanlagen beitragen oder dabei helfen, herauszufinden, ob es möglich ist, das gesamte Remote-Kontrollsystem und die Datenanalyse mittels des neuen SCADA-Systems durchzuführen.

Aspekte, die während der weiteren Entwicklung und Aufbauphase der AD 5-116 zu berücksichtigen sind, sind die Langlebigkeit der Komponenten und eine hohe Verfügbarkeit der AD 5-116.

Die Ergebnisse der Offshore-Testphase können verwendet werden, um die AD 5-116 weiter an die Offshore-Bedingungen anzupassen.

Homepage: www.adwenoffshore.com

Kontakt

Dr. Annette Hofmann
Adwen GmbH
Am Lunedeich 156
27572 Bremerhaven
Tel.: +49-471-8004-0